zum Inhalt springen

Kurzbiographie

Studium der Geschichte, Soziologie und Journalismus in Fribourg (Schweiz), Basel und Tel Aviv

Promotion an der Universität Basel: „Invading Bodies“: Medizin und Immigration in den USA (1880-1920), Reihe: Studien zur historischen Sozialwissenschaft, Bd. 33 (hrsg. von Gerhard Botz, Josef Ehmer u.a.), Frankfurt.a.M./New York: Campus Verlag 2009

1999 - 2002 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Basel im Rahmen des Nationalfondsprojektes: ”Überfremdung” oder die Politik der Ausgrenzung: Ein Vergleich Schweiz - USA in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Diskurs - Handeln - Erfahrung

2002 - 2011 | Wissenschaftliche Assistentin und Oberassistentin am Historischen Seminar, Universität Basel am Lehrstuhl 19./20.Jahrhundert

Frühling 2007 | Als Visiting Scholar Forschungsaufenthalt am Orfalea Center for International and Global Studies, University of California Santa BarbaraHerbst/Winter (Stipendium des Schweizerischen
Nationalsfonds)

2007/2008 | Als Fellow Forschungsaufenthalt am Chicago Center for Contemporary Theory (3CT), University of Chicago, USA (Stipendium des Schweizerischen Nationalsfonds)

2010 – 2011 | Stipendiatin des Schweizerischen Nationalsfonds für fortgeschrittene Forschende mit Forschungsaufenthalten im Ausland

Seit Oktober 2011 | Juniorprofessorin für Nordamerikanische Geschichte an der Universität zu Köln